Vorsprung durch Information

Dem in den letzten Jahren fast unerträglich gewachsenen Rationalisierungsdruck im mittleren Management einerseits und dem erheblichen Wachstum der Berichterstattungsforderungen andererseits kann nur mit nachhaltig verbesserten Informationssystemen begegnet werden. 

Der Idealzustand - ein hehres Ziel!

Mit dem Automatisierungsgrad steigt auch die Komplexität vieler Verfahren. Scheinbar einfache Prozesse werden undurchsichtig, der automatische Ablauf kann nicht immer unmittelbar vorhergesagt werden. Schon kleinste Ursachen, wie verklebte Kontakte oder verschmutzte Aufnehmer, gealterte Komponenten wie Pumpen oder Wärmetauscher können den programmierten Verfahrensablauf stören. Die Konsequenzen reichen von geringen Qualitätsschwankungen über schleichende Kostensteigerungen bis hin zu Anlagendefekten.

Diese Abweichungen vom Idealzustand lassen sich signifikant reduzieren, wenn durch genaue Aufzeichnung Erscheinungsbild, Ursachen und Folgen dokumentiert werden.

Ihre Mitarbeiter machen den Erfolg

Da Fehler vermeidbar sind, muss man sie benutzen, um daraus zu lernen. TeBIS® trennt Information und Steuerung wie Kasse und Buchhaltung. Mit modernster Technik und intelligenter Software werden Prozesse kontinuierlich beobachtet und dokumentiert. Hierbei werden Ihren Mitarbeitern Schwachstellen offensichtlich und können so viel früher als bei anderen Verfahren beseitigt werden.

Darüber hinaus erlaubt ein leistungsfähiges Prozessdatenmanagementsystem u. a.

  • Verbesserung von Kenntnisstand und Motivation der Mitarbeiter
  • Steigerung der Produktqualität
  • schnellere Aufklärung von Störfällen
  • Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit
  • Senkung der Betriebs- und Instandhaltungskosten
  • Entscheidung über Prozessoptimierung auf gesicherter Datenbasis